Soulfood | Ein Schweinchen namens Geri

Sonntag, Januar 21, 2018

Letzte Woche Irgendwo im Nirgendwo.

Nichts Böses ahnend hetze ich im Feierabendwahnsinn durch die Stadt als mich ein altbekanntes, dennoch ausrangiertes und Gott sei Dank lang verschollenes, Gesicht völlig entsetzt anstarrt.

Angst macht sich breit.

Hab ich irgendwas im Gesicht, spontane Elefantitis oder lügt mich mein Spiegel tagtäglich an und hinter den Spiegeln bin ich quasi Quasimodo anstatt Alice?



Entwarnung, die Worte "Mein Gott du hast aber ganz schön zugenommen" lüften das Rätsel.


"Ja und du magersüchtiges Frettchen kein Taktgefühl" kann ich mir gerade noch verkneifen und lächle stumm, wohl wissend, dass sich diese Person an solchen Dingen erfreut da sich sonst nicht viel Positives in ihrem Leben bewegt.


Meine flexible Konstante

Weihnachten und der Dezember hinterlassen an den meisten Menschen nun mal Spuren und ich kann an einer Hand abzählen welche Frau eine gesunde Beziehung zu ihrem Gewicht, geschweige denn ihre Konstante gefunden hat.
Mir ist ein Turbostoffwechsel vergönnt und meine Konstante ist das Essen.
Nein, ich bin kein Frustesser oder Fast Food Fetti so wie es meistens durch Medien und Meute stereotypisiert wird sondern ich liebe Essen.
Und nein, mir fehlen auch keine sozialen Bindungen oder Liebe inklusive sämtlicher emotionalen Konstrukte.

Ich liebe es mit Freunden kulinarische Ergüsse zu erleben. Zu kochen, zu genießen und gutes Essen zu verzehren. Es sind meine Orgasmen. Ich sterbe für Tiramisu, Sushi und Mittelmeerküche.
Eine Platte mit Meeresfrüchten lässt mich vor Freude strahlen, Pasta mit Gambas machen mich happy und Tiramisu sorgt für Schmetterlinge in meiner Magengegend.

Ich find das ok. Meine Waage nicht.

Meine Waage und ich führen eine Hassbeziehung.
Soviel zum Thema soziale Bindung.
Meine Waage schafft es tatsächlich mir 2 Tage am Stück zu vermiesen.
Das schafft noch nicht mal ein Mann!

Und auch ich gehöre zur Sorte Frau, die sich im Fitnessstudio abkämpft und pumpt bis der Arzt mich wiederbelebt. Mein Gewicht schwankt im Jahr um 10 Kilo und ich schaffe es auch locker diese in 2 Wochen zuzunehmen. Wer kennt das nicht?
Mein Geist ist willig doch mein Fleisch wird bei Thai Curry schwach.
Es ist ok. Für mich zumindest für einen mir selbst auferlegten Zeitraum.


Gib mir deinen Saft, ich geb dir meinen

Was nicht ok ist, ist von Fremden Menschen ungefragt als unglücklich gesehen zu werden.
Als Sklave einer Zahl, als Opfer einer intoleranten Gesellschaft abgestempelt zu werden.

Jeder kennt diese Shake-Stoffels und Pillen-Perlen, die von gesunder Ernährung und Motivations Challenges schwafeln. Die Einem erzählen wollen wie wir noch glücklicher und schöner werden und schaut man sich diese Shake-Stoffel an, sehen die meisten aus wie ein Haufen verwirrter DNA und die Pillen-Pussies wie eine Kreuzung aus Mensch und Shrimp!
Nein, so will ich nicht aussehen! Wälzt euer komisches und eingeschränktes Verständnis von Schönheit nicht auf fremden Menschen ab.


Through the looking Glass

Ja, ich bin fett geworden aber das entscheide immer noch ich und es ist keine Einladung meinen Körper zu kritisieren nur weil er nicht dem persönlichen Schönheitsideal entspricht!
Schliesslich gibt mir manches alterndes und hageres Gesicht ja auch nicht das Recht zu fragen ob kein Geld für Essen und gute Pflege da ist.
Taktgefühl nennt man das. Und das hat nix mit dem scheiß Felix Jaehn Allerweltsgedudel zu tun.

Doch was die meisten dieser vermeintlich superglücklichen und superfitten Menschen vergessen, ist:
Negativität fällt nur einem unglücklichen Menschen auf!
Also das nächste Mal wenn ich wieder kritisiert werde, dass ich 'ne geile Zeit hatte, lächele ich und freue mich der Misere meines Gegenübers dem diese Genüsse vergönnt waren.

BTW, ich liebe meinen dicken Arsch. Daran geht so Einiges vorbei!



You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Ich finde deine Figur beneidenswert. Oberweite und Hintern, dazu eine schöne Taille. Wunderschön, egal ob mit ein bisschen Winterspeck, Frühlingsrolle oder in Topform!
    Meine Mutter hat mir gestern ganz eiskalt "ich will dass du abnimmst" an den Kopf geknallt. Hab sie gefragt was sie dass eigentlich angeht, was mit meinem Gewicht ist.
    Ich reagiere da etwas empfindlich, weil ich aktuell auch wirklich nicht zufrieden bin und meine Mutter noch nie irgendwas positives an mir gefunden hat sie ist jemand, der zu den Shake-Schnecken gehört und sich geil findet weil sie mit Yokebe & Co. in 2 Wochen 5kg abnimmt.

    Ich weiß dass ich definitiv zu viel wiege und ich fühl mich auch nicht wohl, dazu kommt noch eine recht unvorteilhafte Speckverteilung aber es ist und bleibt mein Bier wann, wie und ob ich abnehme.

    Find diese Gesundheitshasen auch irgendwie anstrengend. Ich würd gern öfter und vor allem gehobener essen gehen aber mein Freundeskreis ist kulinarisch nicht sonderlich gebildet, geizig und wir haben eine extrem wählerische Vegetarierin dabei. Da kann man das leider knicken.

    LG :*
    Karo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke meine Hübsche...Oh ich kenn das zu gut. Ich hatte schon immer etwas mehr Hupen und Hintern und im Teenageralter wurde ich kontinuierlich kritisiert. Damals galten Paris Hilton und sämtliche Skinnymodels als Vorbilder. Für mich, mit einem rundlicheren Körperbau fürchterlich. Wie oft musste meine Mutter sich anhören, du hast ja ne hübsche Tochter aber das Gewicht geht gar nicht. Später wurde es schlimmer und traf mich persönlich in Form von Männern. Unzählige Male wurde mir weisgemacht, ich wäre hässlich und paar Kilos weniger würden mich hübsch aussehen lassen. Die Folge waren Crash-Diäten, eine Ernährungsstörung und ein Selbstbewusstsein was am Boden lag und wo Menschen kontinuierlich drauf rumtrampelten. Irgendwann stumpft man ab und man lernt sich zu akzeptieren da man weiß, dass es wichtigere Dinge im Leben gibt als die Zahl auf der Waage. Heute mag ich mich, mit mehr oder weniger Kilos. Zufrieden bin ich nie weshalb es immer Phasen gibt wo ich trainiere und mich gesund ernähre, das heisst aber nicht, dass ich unglücklich bin sondern ich bin entspannter. Mir tut es unfassbar leid, dass deine Mutter den Weg der Kritik so entspannt geht und nicht weiss wie verletzend solche Worte sein können. Ich hab leider einen Freundeskreis, der genauso gerne futtert wie ich. Mittlerweile haben wir uns arrangiert gesünder zu essen XD
      Fühl dich geknutscht Liebes. Ich find dich toll so wie du bist.

      Löschen
  2. Ich finde deine Figur Bombe, du hast richtig tolle Kurven <3
    Mir wurde mal gesagt, da war ich ganz frisch schwanger, 4. Monat. Ich sei Dick -.- Da sah man kaum etwas, habe dann aber gesagt Danke selber dick xD Haha die Person war dann beleidigt und ist abgehauen. Es war angeblich nur Spaß, aber sowas sagt man einfach nicht zu einer Schwangeren. Tzja und Madame hat auch nicht damit gerechnet, dass ich Kontra gebe Falsch gedacht :D Manche Menschen haben einfach kein Taktgefühl, man sollte die Menschen so leben lassen wie sie wollen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Schatz. OMG zu einer Schwangeren? Ja das kenn ich auch. Teilweise erwartet man sogar von Frauen nach der Geburt so schnell wie möglich wieder in Topform zu sein. Einfach nur krank.

      Löschen
  3. Ich mag dein Schreibstil so krass! Du hast es so auf den Punkt gebracht, das es keine Einladung ist deinen Körper zu kritisieren genau so sehe ich es!
    Du hast einen tollen Körper, eine Frau sollte Kurven haben und im Endeffekt muss der Mensch sich in seinem Körper wohlfühlen und sonst niemand!

    Ich finde das so schlimm, das die meisten irgendwelche Idealen hinterher rennen, früher wurde ein dicker arsch als Pferdearsch bezeichnet aber heute weil Kylie Jenner oder Kim K. auch solche Ärsche haben ist das okay... wir sind total geblendet und vergessen die reale Welt!

    Jeder sollte sich so schön finden wie er ist egal ob skinny,thick oder fatty! Keiner darf jemand anderes kritisieren. LEBEN & LEBEN LASSEN!

    InLove,
    Ayat von http://flashyurface.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Schatz. genau das ist der Punkt. Schönheitsideale verändern sich so schnell und wichtig ist doch nur wie man sich selbst fühlt

      Löschen
  4. Toller Artikel wieder einmal! Ich liebe deinen Schreibstil soo!! Und deine Figur ist wunderschön. Du musst fich wohl fühlen, alle anderen Meinungen sind dabei total nebensächlich. Das 1. Bild sieht aus wie von einem Campagnen Shooting für die Tasche haha😍

    AntwortenLöschen
  5. Das schönste Schweinchen das ich je gesehen habe 😍 deine Figur und dieses Kleid 😍

    AntwortenLöschen
  6. :D hahaha ... nice

    geri wann nimmst du ab man??? ich warte so lange mit dem heiratsantrag. also mach hinne!!!!!!!! sonst schelle.

    AntwortenLöschen

Like me on Facebook

Translate