Geris Thoughts | Die Invasion der untoten Nacktmullratten

Sonntag, November 26, 2017


Facebook, 25.11.2017 17:46

Nachrichtenanfragen auf Facebook checken ✔️
8 neue Anfragen ✔️
Ma%&/ P&%0$ hat mir ein Bild gesendet.
Ok, schauen wir mal was das ist.
Ein komisches Gefühl beschleicht mich und prophezeit nix Gutes.
Beim Öffnen der Nachricht bestätigt es sich:
Eine höchst unvorteilhafte Aufnahme einer, auf behaarten Männeroberschenkeln ruhenden, Nacktmullratte.
Danke!
Essen kann ich nun Nix mehr da ich unter einer Penisphobie leide.


Doch nochmal zurückgespult.
M&/§($(" ist leider kein Einzelfall.
In den letzten Jahren beobachtete ich ein Phänomen, gar ein Virus, und zwar das berühmt berüchtigte
DICKPIC
Ja Dickpic, Fotos von Penissen, die man hilfsbereit gerne an Urologen weiterleiten würde oder bei denen man tatsächlich mal den Zoom nutzen muss um zu erkennen was Einen da hilfesuchend mit einem Auge angrinst.


Don't get me wrong, ich hasse keine Männer.
Auch nicht ihre kleinen Freunde.
Was ich hasse ist, ungefragt diese kleinen Kobolde virtuell in's Gesicht geschlagen zu bekommen.


Welche Reaktion erhoffen sich diese Frontstummelträger?
Und welche Reaktion zeige ich?
Da es kein Einzelfall ist und ich über die Jahre hinweg mehr Penisfotos gesehen habe als mir lieb ist, spiele ich sehr gerne Penisroulette.
Ist ganz einfach.
Ich schicke einfach ein Prachtexemplar, ja ich hab tatsächlich einmal einen halbwegs passabel aussehenden Riesenpenis zugesandt bekommen, zurück mit der Antwort:
"Das ist meiner."



Aber das Drama ist schon geschehen und what once been seen cannot be unseen.
Waren Männer schon immer so?
Erleichtert das Internet das exhibitionistische Verhalten einiger Schimmelpalmenwedeler?
Hätten sie früher den Aufwand betrieben, die Fotos zu entwickeln und per Post zu schicken?
Ich bezweifle es sehr stark.


Doch weshalb verschicken Männer so gerne ihr liebstes Stückchen?
Aus Stolz kann es wohl kaum sein wenn man sich die verkümmerten Gürkchen mal genauer anschaut.
Schämen würde ich mich so etwas Unansehnliches überhaupt Jemanden zeigen zu wollen aber Männer ticken da wohl anders.
Vermutlich sind sie wirklich stolz auf ihre kleine Nacktmullratte und platzieren einen höchst primitiven Hilfeschrei der Bewertung ihrer Liebespeitsche.
Affen zeigen ihren potentiellen Partnerinnen sehr gerne ihr Schniepelchen und erhoffen sich dadurch Chancen, auserwählt zu werden.
Das Männer sich sehr oft wie Affen verhalten ist nichts Neues aber das die Evolution uns nicht viel weiter gebracht hat, schon überraschend.
Sind wir nicht in der Lage bahnbrechende wissenschaftliche Erkenntnisse zu tätigen, schier Unmögliches möglich zu machen und müssen dennoch auf primitives Sexualgebaren zurückgreifen?
Scheinbar.
Natürlich nerve ich ab und an meine männlichen Freunde mit diesen Nachrichten und sie finden es amüsant.
Nicht wirklich fragwürdig.
Scheint wohl Pimmelkodex zu sein.


Die meisten Männer sind visuell veranlagt. Ein tiefer Ausschnitt und schon phantasieren sie sich die wildesten Abenteuer zusammen.
Sie sind nunmal Sklaven ihrer eigenen Triebe.
Sie können nix dafür.
Wir sind überwiegend emotional stimulierbar, scheinbar demisexuell.
Ist ja auch nicht weiter tragisch.
Erhoffen sich diese Männer nun ein Zeichen?
Ein Boobie- oder Bootypic?
Leben wir im Zeitalter der sexuellen (R)Evolution oder haben wir einfach nur vergessen, dass wir uns weiterentwickelt haben.
Sind andere Werte nun doch nicht so wichtig?
Reduzieren sich diese Männer gerne auf ihr vermeintlich bestes Stück und werfen uns nicht selten ihre eigene Reduktion gepaart mit Objektivierung vor?



Im Zeitalter der #Metoo Bewegung und des verschärften Interesses an sexueller Belästigung finde ich Dickpics nicht weniger schlimm.
Es ist ein virtuelles "Angepimmelt" werden und das ist genauso schlimm wie einem völlig Fremden auf der Straße seine Fleischpalme in's Gesicht zu schlagen.

In diesem Sinne,
tut uns einen Gefallen und behaltet eure unvorteilhaften Aufnahmen. Die meisten sind eh kürzer als unsere Absätze!

Ach ja Mädels, stopft euch einfach 'ne Zucchini in die Panties und macht ein Foto. Nach der Schimpftirade nerven er und seine Freunde euch nie wieder 😉💡

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Oh Gott! ich liebe Dich ❤️

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das gerade im Büro gelesen und musste echt aufpassen, dass ich nicht laut lache :D aber an sich irgendwie gar nicht son lustiges Thema, denn ich habe das auf Twitter auch schon von einigen anderen Mädels gelesen. Ich bin GOTT SEI DANK von sowas bisher komplett verschont geblieben und hoffe dass das auch immer so bleibt. Natürlich sind nicht alle Männer so...aber solche Sachen lassen einen immer wieder merken wie abartig doch eine recht große Menge von ihnen ist >.<

    AntwortenLöschen
  3. Mal wieder ein super amüsanter Text! Ich liebe deine Texte total :-*

    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen

Like me on Facebook

Translate